Wir investieren in...

 

... unsere Maschinenhalle und haben sie durch fünf neue Dreh-bzw. Drehfräszentren erweitert.

Die Maschinen bieten den neuesten Stand der technischen Möglichkeiten und sind in ihrer Software allen Herausforderungen im Manufakturalltag gewachsen.

 Jede einzelne Maschine trägt zur kontinuierlichen Verbesserung der Produktionsabläufe bei. Des Weiteren ermöglichen diese eine stabile Verteilung der einzelnen Arbeitsbereiche.

Durch diese Investitionen schaffen wir neue Arbeitsplätze, eine höhere nachweisliche Fertigungstiefe und wir können eine langfristig hohe Auslastung, in der Manufaktur, durch diese Erweiterungen stemmen.

 Über die Fertigung von Uhrenbauteilen hinaus, können wir somit auch unseren Industriekunden weitere Kapazitäten zur Produktion von Präzisionsbauteilen anbieten. Zu den wichtigsten Märkten zählen hierbei die Hoch- und Mittelspannungstechnik, sowie die Prüf- und Messtechnik. Weiterhin spielen die Chip- und Lithographie- Technik, die Mikroskopie, sowie der allgemeine Maschinenbau eine wichtige Rolle.

Es freut uns sehr, dass ein kontinuierlich großes Interesse an unseren Uhren und der damit verbunden Liebe zu: Präzisen, widerstandsfähigen und technisch innovativen Modellen besteht. Durch ihre Verbundenheit zu einer echten „Made in Germany" – Uhren-Marke, ist es möglich das die DAMASKO GmbH immer weiter wachsen kann. Im Frühjahr 2022 können Sie auch wieder mit neuen Modellen und Neuheiten unserer bestehenden Uhren-Modelle rechnen.

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.